Porträt von Madame Guemto Bettina

10.08.2020

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

We are so grateful having her. With her serving leadership, she managed to drive #buetec through the storm… Here is the story. #madeincameroon #tadjal #atyourservice #sograteful
PORTRÄT DES TAGES: Bettina GUEMTO-MICHAELLIS,
Generaldirektorin von BUETEC BRODERIE, einer außergewöhnlichen Industrie, die ihren verstorbenen Ehemann ehrt.

 

TAGESPORTRÄT: Bettina GUEMTO-MICHAELIS, Geschäftsführerin von BUETEC-Stickerei, einer außergewöhnlichen Industriellen, die ihren Ehemann ehrt
Bettina GUEMTO-MICHAELIS deutscher Abstammung kommt mit ihrem Mann nach Kamerun, um eine Stickerei zu gründen. Aber nach dem Tod ihres Mannes muss Bettina die Leitung übernehmen. "Dank des Telefons meines Mannes konnte ich die Firma bis dahin leiten. Networking ist mehr wert als Geld. Zunächst wohnt François GUEMTO, Bauingenieur aus Kamerun, mit seiner Frau in Deutschland. Nach mehreren Runden in seinem Heimatland, wird letztere von einer Marktmöglichkeit angezogen, die der Verkauf der bestickten Servietten ist. Er erzählt es seiner Frau, die immer noch in Afrika leben wollte, und das Paar beschließt, für immer nach Kamerun zurückzukehren.
BUETEC Stickerei, das Lebensprojekt des Ehepaares GUEMTO
Nach ihrem Abitur 1980 in Deutschland ist Bettina GUEMTO-MICHAELIS auf Infografik spezialisiert und erhielt 1986 ein Zertifikat als Drucktechnikerin. Bettina GUEMTO-MICHAELIS, leidenschaftlich für Stickerei und Druckerei, wird von 1986 bis 1998 an weiteren Schulungen teilnehmen, darunter Infografik, Design, Druck, Verkauf von Werbeflächen und Geschäftsaktionen. Sie absolvierte diese verschiedenen Ausbildungen in Paqué-Druck, Ramstein in Deutschland, bevor sie mit ihrem Mann François GUEMTO nach Kamerun zurückkehrte. 1998 ist das Jahr der Rückkehr des Paares nach Kamerun.
François GUEMTO und seine Frau Bettina gründeten 1999 einen kleinen Druckwarenladen, der später zum BUETEC-Stickerei wurde. Mit einer Haushaltsmaschine fängt das Paar an. Diese Maschine wird durch fünf weitere ersetzt und verstärkt. Da das Unternehmen seinerzeit allein und marktführend war, wird die Aktivität erheblich zunehmen. Von den bestickten Servietten, BUETEC BRODERIE wird auf die Herstellung von Arbeitskleidung, Schulkleidung, Mützen und Werbeschürzen, Konferenztaschen, Handtücher, Hotelwäsche, T-Shirts und 100% Baumwolle Polos vor Ort nach internationalen Methoden und Standards hergestellt. BUETEC Stickerei wird auch die Markierung in industriellen Stickereien sowie Siebdruck zu machen.
Zu dieser Zeit war Bettina GUEMTO-MICHAELIS die Leiterin der Produkt- und Qualitätstechnik. Von 2008 bis 2011 ist sie die Leiterin von Technik, Produkt und Qualität für die gesamte Produktionsanlage für gefärbte Gewebe, Konfektion, Stickerei, Siebdruck und Transfer. Leider starb 2011 François GUEMTO, Gründer von BUETEC BRODERIE.
Bettina GUEMTO-MICHAELIS nimmt die Herausforderung an und ehrt ihren Mann trotz der Schwierigkeiten
Bettina GUEMTO-MICHAELIS übernimmt die Zügel des Unternehmens. Dank des Telefons ihres Mannes wird die neue Geschäftsführerin davonkommen. "Networking ist mehr wert als Geld", sagt sie. Mit heute 70 Mitarbeitern hat BUETEC BRODERIE eine Fabrik in Douala. "Nach dem Tod meines Mannes mussten wir die Führung des Unternehmens erlernen, meine Vision und meinen eigenen Managementstil finden und gleichzeitig eine zeitweise angespannte Liquidität verwalten. Was es mir ermöglicht hat, am Anfang zu bestehen, ist einfach eine innere Gewissheit, dass ich einen Platz in diesem Unternehmen in Kamerun habe, und dass ich mich bemühen und weitermachen muss. Später, nach etwa 5 Jahren, entstand eine so starke Vision, dass BUETEC BRODERIE ein Motor der Textilentwicklung in Kamerun sein wird, und dass es sich lohnt, trotz all der ungehörigen, die damit verbunden sind, standzuhalten. Die hohe Verschuldung bei der Bank seit 2006 bleibt eine Herausforderung. Ich hatte nicht immer einen qualifizierten Finanzberater, was sich sehr negativ auf unsere finanzielle Situation auswirkte. "vertraute Bettina GUEMTO-MICHAELIS an.
Darüber hinaus hat das Unternehmen seit 2017 eine Umstrukturierung durchlaufen, die zu einem Zusammenschluss an einem Standort für eine bessere Rendite und einen besseren Kundenservice geführt hat. Trotz dieser Schwierigkeiten bleibt Bettina GUEMTO-MICHAELIS hoffnungsvoll. Seine Vision im Jahr 2019, die Motivation des Top Managements an die Produktionsteams zu bringen, um eine kontinuierliche Steigerung der Effizienz um 10% zu erreichen, ab März 2019.
Seine Ratschläge für Frauen
"Man muss lieben, was man unternehmen will, um einen langen Atem zu haben. Man muss eine gute Sicht auf oder gehen, und einen relevanten und korrekten Business-Plan haben. Einen guten Finanzberater. Keine wichtigen Entscheidungen unter Stress zu treffen. »
Die Redaktion
Mit #Dirigeantes#, Frauen zählen und zählen immer über den 08 März
Es lebe das Management in der Weiblichen

       Vous allez peut être aimer…

covid-19

covid-19

Die Krise des Corona Virus Wie helfen wir in Kamerun und in der Welt?In dieser beispiellosen globalen Krise setzen wir...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.